umbra-mail-fon

WLM - Anwendungen

 

Überwachung von Förderanlagen

Brände an Förderbändern werden typischerweise durch folgende Faktoren ausgelöst:

Schlupf des Bandes

Überhitzung der Laufrollen

Reibungselektrizität

Schweißarbeiten in der Nähe des Förderbandes

Spontanentzündungen usw.

ResizedImage220149-Foerderbaender01

Insbesondere die Bewegung des Förderbandes erhöht die Brandausbreitungsgeschwindigkeit enorm.
Die schnelle Meldung eines Brandes durch den WLM kann den Unterschied zwischen einem kontrollierten Brand und einer Katastrophe ausmachen.

  Foerderbaender02

 
Der Kern dieses Prinzips ist das WLM-Sensorkabel, das besonders dicht an jedem Typ Förderband installiert werden kann. Damit ist eine besonders schnelle und direkte Detektion von Überhitzungen und Bränden gesichert.

 

Steuerung von Sprinkleranlagen in Tiefkühllagern

ResizedImage205150 TKLager01

WLM Sensorkabel-Brandmeldesysteme bieten eine zuverlässige und kostengünstige Lösung für die Anwendung in Kühl- und Tiefkühllagern. Wenn das WLM Sensorkabel mit doppelt gesicherten Sprinkleranlagen kombiniert wird, ist dieses System ist praktisch frei von Fehlalarmierungen.

 
Eine Lösung für solche Brandschutzprobleme stellt das System vom umbra dar. Weitere Informationen erhalten Sie .

 

 

Überwachung von Fahrzeugen

ResizedImage200200-FahrzeugeAufgrund seiner Produkteigenschaften kann das WLM in Fahrzeugen direkt an den Gefahrenstelle, z.B. im Motorraum, montiert werden. So können sich entwickelnde Brände schnell erkannt und größere Schäden sowie Gefährdungen für die Insassen vermieden werden. 

Das WLM Sensorkabel kann ebenfalls sehr gut zur Überwachung von unbemannten Fahrzeugen, z.B. in Minen oder Lagern, sowie von Fahrzeugen an weit entfernten Orten genutzt werden. In Kombination mit

Fahrzeug-Löschanlagen kann somit ein teures Spezialfahrzeug effektiv geschützt werden.

 

Überwachung von Kabelkanälen

Ein relativ kleiner Kabelbrand kann zum Stillstand ganzer Gebäude und Unternehmen führen. Diese und andere Folgeschäden stehen in keinem Verhältnis zu dem Vorfall selbst. Das WLM Sensorkabel erkennt eine Überhitzung an jeder Stelle eines Kabelkanal-Systems. Es kann besonders dicht an oder um die zu überwachenden Leitungen heran gebracht werden. Energie- und Steuerkabel sind somit optimal geschützt und wichtige Systeme können in Betrieb gehalten werden.

 

ResizedImage160160-Kabelkanal02          Kabelkanal03

Überwachung von elektrischen Anlagen

 

ResizedImage200140-Elektro01Die Flexibilität des WLM Sensorkabels ermöglicht den Einbau in Bereichen mit hohem Risiko wie Motorenschaltschränken, anderen Schaltgeräten und Schaltanlagen, Transformatoren und Widerstand Banken.

 

 

 

ResizedImage200140-Elektro02Das WLM Sensorkabel ist ebenso besonders gut für den Schutz von Transformatoren geeignet. Der Detektor kann einfach neben oder direkt an Transformatoren installiert werden und so die schnellstmögliche Detektion einer etwaigen Überhitzung ermöglichen. Die Flexibilität des Sensorkabels erlaubt es, problemlos jeden gewünschten Abstand einzuhalten.

ResizedImage300242-Elektro03

Überwachung von Flugzeug-Hangars

Flugzeughallen stellen besonderen Anforderungen an den Brandschutz - fast ausschließlich durch die Art ihrer Inhalte. State-of-the-art Flugzeuge, mit teurer Elektronik und große Benzinmengen stellen große Herausforderungen an schnelle, zuverlässige Brandmelde- und Löschanlagen. Das WLM Sensorkabel bietet - im Zusammenhang mit speziellen Löschanlagen und Löschanlagensteuerungen - eine effektive Lösung für diese Risiken.

 

Hangar01

           

Hangar02

 

Installationshinweise:

 

Weitere Anwendungen

Sie haben eine Anwendung, die hier nicht beschrieben wurde?

Wir helfen Ihnen gern bei der Planung Ihres speziellen Projektes. Bitte kontaktieren Sie uns.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.